Metadatenmodell ISO 19115-OEZK

Das Metadatenmodell ISO 19115-OEZK ist eine Erweiterung des Metadatenmodells ISO 19115. Das Modell wurde entworfen, um Geodaten im Kontext universitärer Forschungsvorhaben besser beschreiben zu können.

 

Einleitung

Die ISO-Norm 19115 "Geographic information - Metadata" stellt ein UML-Schema zur Beschreibung digitaler, geographischer Daten zur Ver-
fügung. Die Norm soll folgendes bewirken:

  • eine detaillierte, lückenlose Beschreibung von Geodaten von Seiten der Datenanbieter bzw. -Urheber

  • die Vereinfachung von Organisation und Haltung von Metadaten durch klare Regeln und Vorgaben

  • eine Erleichterung des Auffindens und der Wiederverwendung von räumlichen Daten

  • die Metadaten nach ISO 19115 sollen den Nutzer in die Lage versetzen, zu entscheiden ob bestimmte Datensätze für ihre Zwecke geeignet sind

Falls das Metadatenmodell ISO 19115 für bestimmte Anwendungen nicht ausreichend ist, besteht die Möglichkeit, das Modell nutzerspezifisch anzupassen.

 

 

Metadatenmodell ISO 19115-OEZK

Da das Metadatenprofil ISO 19115 für den Einsatz im Projekt "Hof Ritzerau" beziehungsweise im universitären Kontext nicht ausreichend war, wurde nach den Vorgaben dieses Metadatenstandards ein benutzerdefiniertes Profil erstellt, das alle Elemente von ISO 19115 enthält und mit einer projektspezifischen Erweiterungen ergänzt wurde.

Die wichtigste Ergänzung des Metadatenmodells ISO 19115-OEZK ist die Möglichkeit, den Bezug von Geodaten zu einem bestimmten Forschungsprojekt darzustellen. Dazu wurde der Container "MD_Project" eingerichtet, der unter anderem die Einträge z.B. "Name des Projektes", "Name des Teilprojekts", "Projektleitung" und "Projektlaufzeit" ermöglicht. In diesem Zusammenhang wurden zusätzliche Codelists erstellt (MD_ProjectNameCode, MD_ProjectSubCode). Darüberhinaus wurde die Möglichkeit geschaffen, die Geodaten mithilfe der vom Umweltbundesamt entwickelten und verwendeten "Systematischen Umweltklassen" zu beschreiben. Die systematischen Umweltklassen beruhen auf der Umweltklassifikation des Umweltbundesamtes, Dessau.

 




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de