Projekte

Wildtier-Kataster Schleswig-Holstein

Das Wildtier-Kataster wurde im Jahre 1995 als ein Projekt zur dauerhaften Beobachtung unserer heimischen Wildtierarten gegründet. Es ist heute ein Projekt des Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V. in Zusammenarbeit mit dem Institut f. Natur- & Ressourcenschutz (INR) der Universität Kiel Abteilung Landschaftsökologie
Das Wildtier-Kataster Schleswig-Holstein führt ein landesweites Monitoring-Projekt für freilebende Wildtiere in Schleswig-Holstein durch. Auf diesen( http://www.wildtier-kataster.uni-kiel.de/) Seiten stellen wir allen Interessierten unsere Ergebnisse des gleichnamigen Forschungsprojektes zur Verfügung. Neben aktuellen Informationen zur Biologie der Tiere, wird die Verbreitung der heimischen Wildtierarten in Schleswig-Holstein dargestellt.

http://www.wildtier-kataster.uni-kiel.de/

 

Tierfund-Kataster - Schleswig-Holstein (Deutschland)

Das Tierfund-Kataster soll erstmals in Deutschland eine bundesweite Erfassung von Wildunfällen sowie anderen Totfunden ermöglichen.

Bisher hat sich das Wildtier-Kataster Schleswig-Holstein (WTK-SH) vorwiegend mit der Erfassung von lebenden Tierpopula­ti­onen befasst. Mit diesem neuen Projekt sollen weitere Faktoren erfasst werden, die für eine Population wichtig sein können. Besonders der Straßen- und Schienenverkehr sind als Todesursache für unsere Wildtiere bedeutend. Im Jahr 2010 wurde mit dem Aufbau des Totfundkatasters (heute Tierfund-Katster) begonnen und 2011 mit der Datenerfassung. Die Datenbankerweiterungen wurden in Zusammenarbeit mit der Fa. Digsyland am WTK-SH entwickelt. Mit dem Totfundkataster steht nun eine Datenbank zur Verfügung, die erstmals einen Überblick über Wildunfälle in ganz Schleswig-Holstein ermöglicht. Weitere Todesursachen neben Verkehrsunfällen können und sollten ebenfalls erfasst werden.

Dabei stellt das Tierfund-Kataster seit 2016 einen neuen wichtigen Bestandteil des vom Deutschen Jagdverband e.V. durchgeführten WILD-Monitorings dar. Die Erfassung von toten aufgefundenen Wildtieren soll das Datenmaterial ergänzen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse ermöglichen sowie zur Klärung verschiedener Fragestellungen herangezogen werden.

http://www.wildtier-kataster.uni-kiel.de/pages/projekte/totfund-kataster/erste-ergebnisse-aus-dem-totfund-kataster.php

https://tierfund-kataster.de/tfk/tfk_beschreibung.php