Henriette Beye M.Sc.

Doktorandin

Olshausenstr. 75, Raum 220
Telefon: +49 431 880 4013
Telefax: +49 431 880 4083
hbeye@ecology.uni-kiel.de

Interessen

  • Effekt von diversifiziertem Kleegras auf Wildbienen, Wespen und Laufkäfer

  • Ökosystemdienstleistungen (Bestäubung und biologische Schädlingskontrolle) in Agrarlandschaften

  • Blüte-Bestäuber-Interaktionen

  • Spillover Effekte von Blühstreifen in Agrarlandschaften

 

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2019

Doktorarbeit in der Abteilung Landschaftsökologie am Institut für Natur- und Ressourcenschutz der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2016-2018

Masterstudium "Environmental Management" an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Schwerpunkt Landschaftsökologie

Thema der Abschlussarbeit: „Biological control of Jacobaea vulgaris - interactive effects of antagonists and pyrrolizidine alkaloids“

2015-2012

Bachelorstudium "Ökosystemmanagement" an der Georg-August-Universität Göttingen

 

Publikationen

  • Herrmann, J. D., Beye, H., de la Broise, C., Hartlep, H., & Diekötter, T. (2018). Positive effects of the pollinators Osmia cornuta (Megachilidae) and Lucilia sericata (Calliphoridae) on strawberry quality. Arthropod-Plant Interactions, 1-7.