Rote Liste der Flechten Schleswig-Holsteins 2010

Die Flechten Schleswig-Holsteins - Rote Liste, 3. Fassung 2010

Kurzfassung:

In der neuen Liste der Flechten Schleswig-Holsteins werden 720 Flechtenarten aus Schleswig-Holstein aufgeführt. Darüber hinaus wurden einige lichenicole (24 Arten) und saprophytische Pilze (18 Arten), die den Flechten nahe stehen, mit aufgenommen. Etwa 60 % der Arten wurden in eine Gefährdungskategorie der Roten Liste aufgenommen, davon 23,6 % als ausgestorben oder verschollen.

 

Projektinformationen

Laufzeit: 31.07.2008 bis 31.03.2010

Projektkoordination: Dr. Christian Dolnik

Wissenschaftl. Koordination: Dr. Christian Dolnik

Wissenschaftl. Bearbeiter: Dr. Christian Dolnik; Gregor Stolley; Doris Zimmer

Kooperationspartner: Arbeitskreis Lichenologie in der Arbeitsgemeinschaft Geobotanik in Schleswig-Holstein und Hamburg e.V.

Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Natur und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

 




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de