Wildtierkataster (WTK)

Öko- und Wildtierkataster(WTK) als Baustein für handlungsorientierte Analysen einer Umweltbeobachtung und als Grundlage für Wildtierschutz und-nutzung sowie Revierinformationssysteme

Kurzfassung:

Logo Wildtierkataster Das WildTierKataster Schleswig-Holstein liefert Informatio­nen über Vorkommen, Bestandsgrößen, Populationsentwick­lungen, Gefährdungsursachen und Strategien zur nachhalti­gen Nutzung von Wildtierarten in Schleswig-Holstein. Das WTK-SH wurde im Jahre 1995 als ein Projekt zur dauerhaften Beobachtung (Monitoring) unserer heimischen Wildtierarten gegründet. Es ist heute ein Projekt des Ökologiezentrum Fachabteilung Landschaftsökologie in Zusammenarbeit mit der Landesjägerschaft Schleswig-Holstein. Die Fortführung dieser wissenschaftlichen Freilandstudie ist zunächst bis Oktober 2010 vorgesehen eine Weiterführung ist wahrscheinlich. Das Projekt erfasst einerseits die Verbreitung und die Populationsgrößen von Wildtieren in allen Naturräumen mit bekannten, tierartspezifischen, biologischen Feldmethoden. Andererseits werden in ca. 70 ständigen WTK-Referenzgebieten die Lebensbedingungen (Biotoptyp, Biotopnutzung etc.) der verschiedenen Wildtierarten auf insgesamt ca. 60000 ha Untersuchungsfläche beschrieben, erfasst und ausgewertet. Dabei spielt der Aufbau und die Pflege einer faunistisch-geographischen Datenbank aller im Rahmen der vom WTK-SH erhobenen Informationen sowie die Begleitung und Unterstützung von wildbiologischen und landschaftsökologischen Forschungen mit den erfassten Daten eine wichtige Rolle.

 

Stichwörter:

Monitoring, Populationsentwicklung, Feldhase, Rebhuhn, Marder, Fuchs, Dachs, Wiesenweihe, Ackernutzung, Jagd, Nachhaltigkeit, Nutzung von Naturresourcen

 

Projektinformationen

Laufzeit: 01.11.2005 bis 2015

Kontakt: Heiko Schmüser

Projektkoordination: PD Dr. Heinrich Reck

Wissenschaftl. Koordination: Heiko Schmüser

Wissenschaftl. Bearbeiter: Heiko Schmüser; Dr. Daniel Hoffmann

Kooperationspartner: ---

Auftraggeber: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.

 

Weitere Informationen zu diesem Forschungsprojekt im Internet: http://www.wtk-sh.de

 

 




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de