Dipl.-Biol. Andreas Tränkner

Doktorand

Olshausenstr. 75, Raum 210
Telefon: +49 431 880 4013
Telefax: +49 431 880 4083
atraenkner@ecology.uni-kiel.de

Forschungsgebiete

  • "Zur Aut- und Synökologie von Microlepidopteren in Dünenlandschaften"

    Microlepidopteren in Dünenlandschaften insbesondere wandernder Dünen auf Sylt

  • Biologie, Phänologie und Habitatanpassung der vorkommenden Arten, Veränderung der Zönose durch Einflüsse der umgebenden Kulturlandschaft und deren Veränderungen sowie des Wechselspiels der dynamischen Dünenlandschaft mit der Kulturlandschaft

  • Pflege und Erweiterung des Vergleichsmaterials in der Microlepidopteren-Sammlung

  • Zucht und Präparation von Microlepidopteren

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 04/2010

  • Wissenschaftlicher Angestellter der CAU Kiel, Institut für Natur- und Ressourcenschutz, Abt. Landschaftsökologie

 

2006–2010

  • Volontariat/ Anstellung am Museum für Tierkunde Dresden, Abt. Entomologie, Lepidoptera

 

1998–2004

  • Biologiestudium an der Technischen Universität Dresden

  • Abschluss: Diplom-Biologe

    Fächer Zoologie, Hydrobiologie, Genetik

  • Thema der Diplomarbeit: „Untersuchungen zur Lebensweise des Fetthennebläulings (Scolitantides orion (Pallas, 1771)) (Insecta: Lepidoptera: Lycaenidae) im Raum Meißen“, angefertigt am Museum für Tierkunde Dresden

Publikationen

  • Tränkner, A. & M. Nuss 2010: Anania ochrofascialis (Christoph) comb. n. and A. murcialis (Ragonot) comb. n. – two vicarious species from the western Palaearctic region (Pyraloidea: Crambidae: Pyraustinae) – Nota lepidopterologica 33 (1): 59–65.
  • Tränkner, A. & M. Nuss 2009: On the systematics of Anania Hübner, 1823 (Pyraloidea: Crambidae: Pyraustinae) – Nota lepidopterologica 32 (1): 63–80.
  • Nuß, M. & A. Tränkner 2008: Das Glühwürmchen (Lamprohiza splendidula (Linnaeus, 1767)) in Sachsen – Ergebnisse der sächsischen Suchaktion „Wo tanzt das Glühwürmchen?“ – Sächsische Entomologische Zeitschrift 3: 39‑48.
  • Tränkner, A. & F. Richter 2007: Untersuchungen zur Ameisenfauna und Myrmekochoren-vegetation auf ausgewählten Bergwiesen des Osterzgebirges. – Sächsische Entomologische Zeitschrift 2: 77‑89.
  • Tränkner, A. 2006–2007: Galleriinae. Globales Informationssystem Zünslerfalter (GlobIZ). – URL: www.pyraloidea.org
  • Tränkner, A. & M. Nuss 2005: Risk spreading in the voltinism of Scolitantides orion orion (Pallas, 1771) (Lycaenidae). – Nota lepidopterologica 28 (1): 55–64.

 

Vorträge

  • Tränkner, A. 2013: Positive Randeffekte eines unwirtlichen Lebensraumes – die Heideart Lycophotia porphyrea (Lepidoptera: Noctuidae) in der Wanderdünenlandschaft auf Sylt. – Jahrestagung der International Association for Landscape Ecology - Deutschland „Vielfältige Landschaften: Biodiversität,
    Ökosystemdienstleistungen und Lebensqualität“ in Dresden, Deutschland.
  • Tränkner, A.: Dynamischer Lebensraum - Kleinschmetterlinge der Sylter Wanderdüne. -11. Fachtagung ds BFA Entomologie zugleich 30. Märkischer Entomologentag, Berlin, 10/2011.
  • Tränkner, A. & R. Sonnenberg: Eioberflächenstrukturen in afrikanischen Killifischen (Cyprinodontiformes: Nothobranchiidae): artspezifische Merkmale oder nur Variation? Ein Testfall in der Gattung Kathetys. – VII. Tagung der Gesellschaft für Ichthyologie (GFI), Hamburg, 10/2009.
  • Tränkner, A.: Ameisen an Bäumen. Weiterbildungsseminar für Baumgutachter, Köln, 06/2007; Wildau, 09/2006.
  • Tränkner, A. & M. Nuß: Die Lebensweise des Fetthennebläulings (Scolitantides orion (Pallas, 1771)) im Raum Meißen. – Tagung Sächsischer Lepidopterologen, Dresden, 02/2005.
     

Poster

  • Tränkner, A. & M. Nuss 2009: The apomorphic structures in genitalia of Anania Hübner, 1823 (Pyraloidea: Crambidae: Pyraustinae) – XVIth  International Congress of the Societas Europaea Lepidopterologica, Cluj, Romania